Der Versicherungsmakler


Die klassische Tätigkeit des Versicherungsmaklers ist das platzieren von Versicherungen im Auftrag seines Kunden. Da er nicht an bestimmte Versicherer gebunden ist, wird er die verschiedenen Risiken unter Umständen bei verschiedenen Gesellschaften eindecken – nämlich jeweils dort, wo nach seiner Sachkenntnis ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis und eine reibungslose Vertragsabwicklung sicher sind.


Er schafft durch seine Unabhängigkeit Markttransparenz.


Die Betreuung durch den Versicherungsmakler entlastet seine Kunden weitgehend von zeitraubenden Abwicklungs- und Verwaltungsarbeiten.

Die Schadenregulierung ist eine weitere wichtige Dienstleistung des Versicherungsmaklers. Er verhandelt mit den Versicherern, sucht Sachverständige aus und wickelt den Schaden bis zur Entschädigung ab.


Die Leistung des Versicherungsmaklers ist für seinen Kunden kostenfrei und wird in marktüblicher Weise durch die Courtagen der Versicherungsgesellschaften abgegolten.